fbpx

Gerald Mandl

Gerald Mandl

Bereits als er im Schulsportmodell (SSM) Salzburg maturierte, war er als Tennisprofi auf der ATP Tour mit dabei. Während der acht Jahre auf Tour konnte er sich auf Rang 178 im Einzel hocharbeiten. Während dieser Zeit war er auch durchgehendes Mitglied des Österr. DavisCup Teams und kann auf 3 Single sowie 4 Doppeleinsätze zurückblicken. Seit dem Jahr 2000 war Gerald als Trainer und Coach auf der ATP und WTA Tour tätig und coachte unter anderem Anke Huber, Barbara Schett sowie Daniela und Sandra Klemenschits. Im Jahr 2004 wurde die renommierte Tennisanlage Tennispoint Anif von ihm übernommen und das GM-Sports Resort geboren. Seit 2008 gibt es dort eine Leistungsacademy, welche aktuell von 200 Kindern und Jugendlichen von 6-16 Jahren besucht wird. Auch sportlich zeigt Gerald noch immer sein Können mit Teamweltmeistertiteln in den Jahren 2009 (Senioren 35+), 2014 und 2015 (Senioren 40+).